Professionelle Zahnreinigung (PZR)

Eine regelmäßige professionelle Reinigung aller Zahnflächen und eine anschließende Fluoridierung verringert nachweislich das Risiko, an Karies oder Parodontose zu erkranken. Die gesetzlichen Krankenkassen übernehmen einmal jährlich die Entfernung von Zahnstein. Für eine gute Zahngesundheit ist dies  nicht ausreichend. Patienten, die unter einer Erkrankung des Zahnfleisches und des Zahnhalteapparates (Parodontose) leiden, sollten sich regelmäßig einer professionellen Zahnreinigung unterziehen. Nur so kann sichergestellt werden, dass auch in für den Patienten schlecht zugänglichen Bereichen eine Reinigung der Zahnflächen und Taschen erfolgt. Aus diesem Grund sollten auch Patienten, die mit Implantaten und umfangreichem Zahnersatz versorgt worden sind, regelmäßig zur PZR kommen.

Viele ältere Menschen haben heute noch viele eigene Zähne mit  festsitzende Zahnersatz wie Kronen und Brücken. Im Laufe des Lebens bildet sich das Zahnfleisch jedoch zurück und die Wurzeloberflächen der Zähne liegen   frei. Diese  Zahnflächen sind besonders  anfällig gegen Karies.Diese sogenannte  Wurzelkaries ist sehr schwierig zu behandeln.  Zur Vorbeugung  empfehlen wir daher  regelmäßige Zahnreinigungen.

Patienten, die –aus welchem Grund auch immer- nicht oder nur eingeschränkt in der Lage sind, ihre Zähne oder ihren Zahnersatz vernünftig zu reinigen, kann durch eine regelmäßige PZR geholfen werden, ihre Zähne trotzdem in einem gesunden  Zustand zu erhalten.

Zahngesundheit Barendorf
Beim Imkerhause 2
21397 Barendorf

info@zahngesundheit-barendorf.de
Tel.: 04137-81 47 120
Fax: 04137-81 47 122